Worum es mir geht:

Wenn wir über zukunftsweisende Visionen sprechen, dann müssen wir eine globale Perspektive einnehmen:

Durch das materialistische und egozentrische Denken der Menschheit befindet sich unser Planet mit seinem gesamten Leben und seiner wunderbaren Schöpfung in einer nie da gewesenen globalen Krise.

Es ist wahr: Wir müssen unsere Einstellung zum Zusammenleben dramatisch und nachhaltig verändern, damit wir einem Jahrhundert des Friedens entgegensehen können. Denn unser Zusammenleben wird immer noch bestimmt von gewaltsamer Konfliktbewältigung, Angst, Aggression, Missbrauch, Manipulation, Profitgier und Egozentrik.

Wenn wir den Wandel von einer aggressiv-egozentrischen zu einer friedvoll-menschlichen Kultur bewirken wollen, dann muss unsere Aufmerksamkeit vor allem unseren Kindern und unseren Familien gelten. Hier beginnt die neue Kultur der vereinten Menschheit. Darin sehe ich die Mission der MindHeart®Seminare: Mit GEIST und HERZ ein neues, liebevolles und harmonisches Zusammenleben der Geschlechter und Generationen zu fördern.

Gerade für unsere Kinder ist es mir wichtig, ihnen ihre innere Kraft bewusst zu machen, um auf diese Weise selbstbewusst ihre Probleme für sich stimmig zu lösen – unbeeinflusst von den Erziehungsmustern der Erwachsenen. Wir sollten gemeinsam und voneinander lernen, Entscheidungen aus einem Herzen voller Liebe und Dankbarkeit zum Wohle aller zu treffen.

Ich möchte den Eltern helfen, ihren Kindern die Bereiche zu öffnen, in denen Kinder ihre eigenen Entdeckungen machen können, ihren eigenen Weg finden und gehen, letztlich SIE SELBST sind.

Niemand weiß, was wirklich in einem Kind steckt. Niemand! Wir dürfen unsere Kinder mit unseren Ängsten nicht beeinflussen und begrenzen. Dagegen gilt es im Umgang mit den Kindern zu lernen, vertrauensvoll deren eigenständige Persönlichkeit anzuerkennen, zu achten und zu respektieren. Kinder sind Seelen mit einem grenzenlosen Potential, das wachsen will.

Unser wahres Wesen liegt im Herzen

Die wahre Ursache der Probleme unserer materialistischen Kultur liegt in der Trennung zwischen Kopf und Herz, der Herrschaft des herzlosen Verstandes. Der Kopf trennt, das Herz aber verbindet. Wir können die Probleme von heute - sei es in den Familien oder generell der Menschheit - nur zum Wohle aller lösen, wenn wir wieder lernen, unser Herz bei der Lösung unserer Aufgaben zu befragen. Dabei sollten auch die Kinder so früh wie möglich lernen:

Hör auf deine innere Stimme, dein Herz weiß Bescheid.
Mach dich in deinem Herzen bereit, all das zu werden,
was du sein könntest.
In deinem Herzen ist alles möglich.
In deinem Herzen weißt du, dass sich alles zum Besten
entwickeln wird.
Wenn du reinen Herzens bist, kannst du alles erreichen.
In welcher Lage du dich auch befinden magst,
du wirst in deinem Herzen wissen, dass du ihr gewachsen bist.

Dies kann nur einen Teil meines Beratungsfeldes von MindHeart-Lebensschule für Kinder und Jugendliche und deren Eltern wiedergeben.

Kinder sollten lernen, dass jeder sein Bestes gibt, in diesem Licht betrachtet werden sollte und nicht nach dem Maßstab der Erwartungen. Wenn ein Kind selbst sein Bestes gibt und sich selbst dabei erlaubt, Fehler zu machen, kann es dies auch anderen Menschen einräumen. So kann Verständnis und - Toleranz für andere und Frieden miteinander entstehen.

Was ist also meine Originalität
und mein besonderes Profil?

Die Originalität meines Mental-Trainings für Kinder und Jugendliche,
das besondere Profil meiner Lebensschule MindHeart fasse ich in aller Kürze so zusammen:

die Verbindung zwischen Geist und Herz („MindHeart"),
das auf Herzensbildung ausgerichtete Mental-Training
mein Selbstverständnis als MENTORIN für Kinder,
d.h. Freundin und Lernbegleiterin (statt Erzieherin)
die Förderung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern,
die Unterstützung der Familie als wichtigste Lebensschule
der Gesellschaft,
die Förderung der Eltern, die Mentoren-Rolle für ihre Kinder
selbst übernehmen zu können.
die Integration physischer, psychischer, mentaler, sozialer,
kultureller und spiritueller Faktoren der Entwicklung des Kindes
und der Familie