Veränderung beginnt immer bei dir selbst

Meine Dienstleistung sehe ich nicht in Konkurrenz zu bestehenden therapeutischen Praxen oder Beratungsstellen, sondern als deren Ergänzung und Teil einer regionalen Vernetzung. Kinder und Jugendliche brauchen ganzheitliche Hilfe und dazu ist auch ein ganzheitlich, integral orientiertes Angebot notwendig.

In meinen Kindergruppen helfe ich den Kindern, mit bewährten und sanften Methoden ihren schulischen und privaten Alltag besser zu bewältigen und ihr Potential kraftvoll zur Entfaltung zu bringen.

Zu diesen Methoden gehören: Atemtechniken, Entspannungsmethoden und Yoga für Kinder, Phantasiereisen, Brain-Gym (»Gehirngymnastik« zum Ausbalancieren der rechten und linken Gehirnhälfte), Mentaltraining, Herzenergie, EFT für Kinder http://www.eft-mindheart.de , Stärkung der Persönlichkeit und des multisensorischen Lernens und vieles mehr.


Für Eltern

In Elternseminaren biete ich »erste Hilfe« für täglich wiederkehrende
Konfliktfälle wie:

- rasche Strategien zur Stressbewältigung
- gesunde Ernährung für die ganze Familie
- liebevolle Konfliktlösung in der Familie
- selbstbewusster Umgang mit Schulproblemen
- in jeder Situation den Weg des Herzens finden
- sich selbst lieben und akzeptieren

Mit einer begleitenden, persönlichen Beratung für tiefer gehende Alltagsprobleme der Familie stehe ich betroffenen Eltern in intensiven Einzelgesprächen nach Vereinbarung zur Verfügung.

Meine Beratung ist ganzheitlich orientiert und betrachtet den Menschen (ob groß oder klein) in seiner biologischen, psychologischen, mentalen und spirituellen Dimension. Meine beratende Intervention zielt immer auf die Harmonisierung von Körper, Gemüt, Verstand und Seele. Es ist mir dabei wichtig, dass die Problemlösung nicht von mir bestimmt wird, sondern es eine gemeinsame Schöpfung wird.


Letztlich verstehe ich meine Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe: den Ratsuchenden und der Familie zu helfen, sich aus inneren und äußeren Zwängen und Fremdbestimmung zu lösen und das Leben immer mehr und bewusster selbst zu bestimmen und zu lenken. Die Rolle als Beobachter einzunehmen und wahrzunehmen wo verurteile ich mich und andere, ist hier ein hilfreicher Schritt. Emotionalen Muster und ihre Wirkung zu erkennen und lernen sie zu entlassen ein weiterer. Sich selbst lieben und akzeptieren lernen, hilft uns bei unseren vielen Aufgaben im Leben mit größerer Ruhe und Gelassenheit zu reagieren.

Die Selbsthilfetechnik EFT (emotional freedom techniques) bringt auch hier die sanfteste und schnellste Befreifung von belastenden Emotionen. EFT wende ich sehr häufig in meinen Einzelgesprächen an und lehre diese auch in speziellen Seminaren. http://www.eft-mindheart.de


Bedingungslose Liebe

Bedingungslose Liebe

Ich liebe dich - wie du bist:
während Du auf der Suche bist nach Deiner eigenen besonderen Art, mit der Weit um Dich herum in Beziehung zu treten, ehre ich Deine Entscheidungen, auf welche Weise Du Deine Lektionen lernen möchtest.
Ich weiß, dass es wichtig ist, dass Du genau der Mensch bist, der Du sein möchtest und nicht der, den ich oder andere erwarten.
Es ist mir klar, dass ich nicht weiß, was für Dich das Beste ist, obwohl ich vielleicht manchmal meine, es zu wissen. Ich war nicht dort, wo Du warst, und ich habe das Leben nicht aus Deinem Blickwinkel gesehen.
Ich weiß nicht, welche Lernaufgaben Du Dir ausgesucht hast, noch wie oder mit wem Du sie lösen möchtest, noch welche Zeitspanne Du Dir dafür vorgenommen hast. Ich habe nicht aus Deinen Augen geblickt, wie könnte ich also wissen, was Du benötigst.
Ich lasse Dich durch die Welt gehen, ohne Deine Handlungen in Gedanken oder Worten zu beurteilen, die Dinge, die Du sagst oder tust, betrachte ich nicht als Irrtum oder Fehler, von meinem Punkt aus sehe ich, dass es vielerlei Möglichkeiten gibt, die verschiedenen Seiten unserer Welt zu betrachten und zu erfahren.
Ich akzeptiere rückhaltlos jede Deiner Entscheidungen in jedem beliebigen Augenblick.
Ich fälle keinerlei Urteil, denn wenn ich Dir Dein Recht auf Deine Entwicklung abspräche, so würde ich damit das selbe auch mir und allen anderen absprechen.
Jenen, die einen anderen Weg wählen als ich, auf den ich vielleicht nicht meine Kraft und Energie lenken würde, werde ich doch niemals die Liebe verweigern, die Gott in mich gesenkt hat, damit ich sie der ganzen Schöpfung schenke. Wie ich Dich liebe, so werde auch ich geliebt - was ich säe, das werde ich ernten.
Ich gestehe Dir das universelle Recht auf freie Entscheidung zu, Deinen eigenen Pfad zu wandeln und voranzuschreiten oder eine Weile auszuruhen, je nachdem was für Dich gerade das Richtige ist.
Von Sandy Stevenson, ins Deutsche übertragen von Sigrid Helermann-Walthen, U.K.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken